27. Juli 2008. Tag 5 meiner Tour nach Kiel.

4.21 Uhr. Ich lebe noch! Kein Tier hat mich gefressen. Kein Verrückter hat mich umgebracht.

2008-07-27-0421.jpg

5.45 Uhr. Die Nacht ist vorbei. Sieben Stunden schlechter Schlaf auf der harten Bank sind genug. Mir ist kalt. Ich starte in meinen letzten Tag der Fahrradtour.

2008-07-27-0545.jpg

5.52 Uhr:

2008-07-27-0552.jpg

6.03 Uhr. Der Elbe-Lübeck-Kanal ist wieder erreicht:

2008-07-27-0603.jpg

6.04 Uhr. Is dit nich herrlich?

2008-07-27-0604.jpg

6.07 Uhr:

2008-07-27-0607.jpg

6.12 Uhr:

2008-07-27-0612.jpg

6.13 Uhr. Die Sonne schafft es bis an den Kanal:

2008-07-27-0613a.jpg

2008-07-27-0613b.jpg

2008-07-27-0613c.jpg

6.14 Uhr:

2008-07-27-0614.jpg

6.16 Uhr:

2008-07-27-0616.jpg

6.21 Uhr:

2008-07-27-0621.jpg

6.22 Uhr. Mal wieder Gänse:

2008-07-27-0622.jpg

7.02 Uhr. Spuren von Zivilisation, die vierte: Lübeck naht:

2008-07-27-0702.jpg

7.30 Uhr:

2008-07-27-0730.jpg

7.48 Uhr. Darauf hatte ich mich die letzten zwanzig Kilometer seit dem Aufstehen gefreut:

2008-07-27-0748.jpg

8.54 Uhr. Mein Frühstücksausblick: Fegefeuer und Marienkirche.

2008-07-27-0854.jpg

9.15 Uhr. Das schiefe Holstentor. Ältere Leser kennen es noch vom 50-Mark-Schein:

2008-07-27-0915.jpg

9.37 Uhr. Besuch beim abwesenden Herrn L.:

2008-07-27-0937.jpg

11.22 Uhr. Landendes Modellflugzeug. Da kam mir Herr W. in den Sinn:

2008-07-27-1122.jpg

12.12 Uhr. Holsteinische Schweiz. Maximaltempo auf Steigungen von gefühlten 15 %:

2008-07-27-1212.jpg

Nicht im Bild: Eine schon leicht hysterische Mutter, die ab Mittag von ihrem Mann davon abgehalten werden muss, sämtliche Krankenhäuser auf der Strecke zwischen Berlin und Kiel anzurufen. Mein Handy war leer. Mutti wusste das. Und bekam morgens um zehn Uhr noch eine E-Mail vom iPod geschickt. Half aber wohl nicht.

Fortsetzung