31. März 2009, 20.21 Uhr

2009-03-31-2021.jpg

Man mag es kaum glauben, wenn man dieses Bild sieht. Man könnte sich unter Mond und Fernsehturmkugel einen schönen Platz vorstellen. Tatsächlich wohnen derzeit neben Alexander- und Berolinahaus das Grauen und die Geschmacklosigkeiten eines Oster(oderwasauchimmer)marktes. Warum werden in Neukölln wegen Abscheulichkeit Straßenfeste verboten und am herausgeputzten Alexanderplatz sind weiterhin stinkende Fressstände, hässliche Verkaufsbuden und allerschrecklichste Musik erlaubt?

Im neu eröffneten Saturn nebenan (ich musste DVD-Rohlinge kaufen gehen) dann das Publikum dazu: Solariumsverbrutzelte, blondierte und auch sonst äußerst geschmacklos frisierte Jugendliche vermutlich aus Marzahn oder Landkreis Märkisch-Oderland.

Aber sonst war der Tag toll. Total toll!