2. Juni 2009

Fast schon traditionell wollte ich mich Ende Mai / Anfang Juni an die Ostsee verabschieden. Geplant war – so das Wetter mitspiele – eine 500-Kilometer-Radtour. Das Wetter spielt aber leider nicht mit.

Zuerst sollte es mit der Bahn bis nach Misdroy gehen (oder alternativ auf der deutschen Seite bis nach Ahlbeck).

Und dann mit dem Fahrrad an der Küste lang. Mit Stationen unter anderem in Rewahl, Łeba, Hela und dann mit dem Schiff nach Zoppot übersetzen.

Wer heute in Berlin in den Himmel schaut, fragt sich natürlich, warum wir nicht starten wollen. Deshalb:

2009-06-02-misdroy.gif

2009-06-02-leba.gif

2009-06-02-zoppot.gif

Ganz ursprünglich war sogar geplant, nach Masuren zu fahren. Mit dem Zug bis Allenstein und von dort mit den Rädern Richtung Lyck. Meinen Mitfahrer Herrn L. hat allerdings die Zugfahrt von mehr als zwölf Stunden ab beziehungsweise bis Berlin erheblich verschreckt, so kamen wir vor ein paar Tagen auf die kürzere Tour an der Ostsee entlang.

Das Wetter in Masuren verspräche auch nicht unbedingt spaßige Stunden auf den Fahrrad.

2009-06-02-allenstein.gif

Jetzt stehen wir ziemlich doof da. Herr L. mit zwei Wochen Urlaub, die er schon im Herbst letzten Jahres einreichen musste und ich mit der Vorfreude auf leckeres Essen in Polen, auf Radfahren (da hatte ich total Lust drauf), auf Sanddünen im Slowinzischen Nationalpark und natürlich auf »mein« Zoppot.

Schade. Sehr schade.