6. April 2010, 20 Uhr

Nach neun Stunden (inklusive zwei Tassen Kaffee, einem Palatschinken, zwei Flaschen Budweiser sowie einer Gulaschsuppe) hab ich mich nun doch noch aus dem Zugrestaurant zurückgezogen. Zugfahren finde ich viel angenehmer als Fliegen. Und man sieht viel mehr. Wobei dieser Sonnenuntergang aktuell ausm Flieger bestimmt auch sehr schick wäre.