30. Juli 2010, 14.30 Uhr

Meine fünfzehn Minuten Ruhm hatte ich in Polen. Offensichtlich interessierten sich doch ein paar Leser der Gazeta Wyborcza, wer denn dieser Achim Bodewig in dem Artikel vor drei Tagen [edit: inzwischen nur noch im Internet-Archiv abgzurufen, die Übersetzung dazu] ist. Sagt zumindest Google Analytics über meine Website (die ich auch mal wieder aktualisieren könnte):

2010-07-30-1433.png

2010-07-30-1433b.png