2. April 2011, 11 Uhr

[Leider ohne Beweisfoto.]

Eben vor einem Zeitungsladen. Die BILD-Zeitung titelt in 100-Punkt-Schrift: »Kanzlerin heimlich am Meniskus operiert«.

Komisch, dass ich gestern bei Twitter die ganz offizielle Nachricht ihres Regierungssprechers lesen konnte:

2011-04-01-kanzlerin-meniskus.png

Tweet vom 01.04.2011, 12.20 Uhr

»Kanzlerin am Meniskus operiert, alles gut verlaufen. Sie arbeitet heute zu Hause und will wie geplant Sonntag zur Eröffnung #Hannovermesse«.

Sehr komisch, oder? Wieso muss dieses Schmieren- und Lügenblatt aus einer ganz offiziellen Mitteilung aus dem Kanzleramt eine »Heimlich!!!«-Titelseite machen? Ekelhaft!

Oder ist das jetzt die Retourkutsche dieses beknackten BILD-Chefredakteurs Kai Diekmann auf das bei der BILD-Zeitung nicht persönlich angekündigten Twittern des Regierungssprechers? Passend dazu ein Artikel von Stefan Niggemeier in der FAZ.

Es wäre allerdings etwas armselig von der BILD, wenn ein dahergelaufener Achim Bodewig den Tweets des Regierungssprechers schon seit einer Woche folgt, es die Redaktion des selbst ernannten deutschen Leitmediums BILD-Zeitung nicht geschafft hat, das zu tun.