23. April 2011, 17.15 Uhr

Heute sind nur Idioten mit dem Fahrrad unterwegs. Zumindest in Berlin. Darf ich mal so richtig rumpesten?

Ich hasse besoffene heterosexuelle Jungs, die mit sogenannten Bierbikes grölend durch die Stadt fahren und den gesamten Verkehr behindern und belästigen: Autofahrer. Fahrradfahrer. Fußgänger. Heute dreimal gesehen.

Ich hasse fünfzehnjährige Spanierinnen, die sich das erste Mal in ihrem Leben auf ein Fahrrad setzen. Und das in Berlin. In Gruppen nicht unter zehn. Um dann nebeneinander (!) in Schrittgeschwindigkeit die Busspur und damit den halben Verkehr behindern. Heute zweimal gesehen.

Ich hasse Muttis auf Klapprädern, die sich dreimal im Jahr auf ihr Gefährt setzen, um dann mit maximal 10 km/h neben (!) ihrem Ehemann den Radweg blockieren. Heute einmal gesehen.

Ich hasse sonstige Touristen, die sich in Berlin Fahrräder mieten, obwohl sie sonst nie Rad fahren und dann unsicher und langsam durch die Stadt eiern. Heute unzählige Male gesehen.

Ansonsten ist alles super. Mit Rückenwind zu fahren ist toll.

→ nächster Eintrag