14. September 2012, 11.26 Uhr

2012-09-14-1126.jpg

Berlin feiert in diesem Jahr sein 775-Jahre-Jubiläum. Nicht mit solch einem Pomp wie die 750-Jahr-Feier vor 25 Jahren. Eher bescheiden, aber mit – wie ich finde – ganz hübschen kleinen Einfällen. So sind beispielsweise in meiner Nachbarschaft an vielen Stellen Texte auf den Boden gesprüht. Diesen hier sah ich eben vor der Fischerinsel-Apotheke:

»Wer Geld hatte, konnte sich von studierten Ärzten behandeln lassen. Das einfache Volk ging zum Bader. Der kurierte Brüche und Verrenkungen, zog Zähne und ließ zur Ader.«