7. November 2012, 18.38 Uhr


Doppelklick startet Film

Unglaublich, dieser Junge! Auf diesem Filmchen sitzt er zum bestenfalls zehnten Mal in seinem Leben an einem Mac. Das Spiel (Creazy Toad) hat ihm seine Mutter gestern gezeigt. Kurz bevor ich mit dem Filmen anfing, hat er völlig eigenständig das Programm geöffnet. Mit einer totalen Selbstverständlichkeit bewegt er sich mit der Maus durchs Dock, schaut sich die Programmicons an und fischt das richtige Spiel heraus. Als hätte er nie etwas anderes gemacht, huscht er über die Tastatur und startet das Spiel mit Mausklick neu. Auch völlig selbstverständlich beendet er – als zum Essen gerufen wird – das Spiel mit -Q. Das hat ihm seine Mutter gestern gesagt, dass man so Programme beenden kann.

Der Junge ist fünf Jahre alt und kann noch nicht lesen. (Wenn ich da an manche Mittfünfzigjährige denke, der ich seit drei Jahren Unterricht am Mac gebe.)

Ich würde mal sagen, der bekommt zu seiner Einschulung im nächsten Sommer sein eigenes MacBook oder einen iPad in die Schultüte.