15. Dezember 2012, 13.53 Uhr

So langsam geht es los mit der Versnobung meiner eigentlich total verschnarchten Nachbarschaft:

2012-12-15-1353.jpg

Das ist ein Schaufenster in der Wallstraße 1. Dort sitzt schon länger – wenn ich es recht sehe – eine Truppe von Designern, Künstlern und Architekten, die sich Wallstreet one nennen. Jetzt gibt es einen kleinen Verkaufsraum. Aber vielleicht ist der auch nur temporär wegen Weihnachten eingerichtet worden.

Die ausgelegten Dinge sehen ganz hübsch aus. iPhone- und iPad-Hüllen aus Leder. Und vor allem das Schneidebrett gefällt mir sehr gut.

In drei Jahren ist der Spittelmarkt übrigens das neue innerstädtische Reichengetto. Prophezeie ich jetzt mal so. Vor allem, wenn ich mir die Bauvorhaben in dem Bereich Neue Grünstraße / Seydelstraße / Beuthstraße / Kommandenstraße ansehe.