26. Februar 2015, 18 Uhr

Vor acht Stunden fragte mich mein Mitbewohner, ob ich Lust hätte, mit ihm nach Łódź zu fahren. Die Frage muss man sich natürlich mit der polnischen Aussprache der Stadt verstellen. ['wut͡ɕ]. Wuuhds.

Da fängt es schon an. Spricht man in Deutschland von [‚wut͡ɕ], wird man dumm angeguckt. Kein Mensch versteht, dass Lodsch gemeint ist.

Was fällt euch zu Łódź ein? Vicki Leandros. Klar. Sonst noch etwas? Vermutlich nicht mehr viel.

So ging es mir bis vor zwei Jahren auch. Vor zwei Jahren war ich das erste Mal hier. Meine Assoziationen sind seither »drittgrößte Stadt Polens«, Niedergang der Textilindustrie, »Manchester Polens«, Industriebrachen mitten in der Stadt, Manufaktura, die längste Fußgängerzone Europas, Filmhochschule, leicht abgeranzte, aber sehr coole Stadt.