12. September 2016

17.14 Uhr. Google Maps, hier geht’s nicht weiter:

2016-09-12-1714.jpg

Ich lass mir schon die ganze Tour die Strecke per Kopfhörer von Google Maps ansagen. Klappt eigentlich ganz gut. Vor allem auf Wegen mit vielen Abzweigen muss man nicht ständig auf die Karte oder aufs iPhone schauen.

Aber hier hat Google Maps eindeutig versagt. Also etwa zwei Kilometer zurück und einen neuen Weg berechnen lassen.