11. Januar 2017

Das meiner Krähen liebste Futter – ungeschälte Erdnüsse – ist alle. Das zweiliebste Futter – Katzentrockenfutter – ebenfalls. Ich bring’s natürlich nicht übers Herz, das Betteln der Krähen zu ignorieren. Vor allem nicht bei den derzeitigen Minusgraden.

Käse mögen sie auch total.

13.53 Uhr. Die Zutraulichkeit der von mir als Mutter identifizierten Krähen verblüfft mich immer wieder. Ich kann mich in der Wohnung auf die Balkontüre zubewegen, diese öffnen und einen Schritt auf sie zugehen, ohne dass sie wegfliegt:

2017-01-11-1353.jpg

13.54 Uhr. Auf die letzten zehn oder zwanzig Zentimeter Sicherheitsabstand mag sie dann aber doch nicht verzichten (meine Hand ganz rechts):

2017-01-11-1354.jpg

Wenn ich mich noch näher bewege, fliegt sie zwar nicht weg, hüpft aber auf dem Balkongeländer zur Nachbarin rüber. Hinter die schützende Wand.