27. März 2017

Gestern, am Sonntag, war in Warschau Halbmarathon (pólmaraton). Start und Ziel waren mehr oder weniger vor meiner Haustüre. Auf dem Theaterplatz (plac Teatralny) standen am Freitag Autos, gestern war der Platz voller Zelte und Tribünen.

So sah das gestern um 14.38 Uhr noch aus:

2017-03-26-1438.jpg

Gestern Abend gegen 21.30 Uhr war schon wieder alles abgebaut.

Heute 13.04 Uhr:

2017-03-27-1304.jpg

Keine Spur mehr vom Halbmarathon.

Wie die Polen in Deutschland zu ihrem Ruf kommen, ineffizient zu arbeiten, ist mir wirklich schleierhaft. Hier geht immer alles total zackig. Aufbau innerhalb von wenigen Stunden. Abbau meist noch am Abend oder in der Nacht. Wenn ich dann an das lahmarschige Berliner Tempo denke, verstehe ich diese deutsche Überheblichkeit den Polen gegenüber noch weniger.