23. April 2017

Es sah nicht gut aus für ein weiteres kleines Juwel aus sozialistischen Zeiten. Für den »Pawilon Syreniego Śpiewu« (»Pavillon der Sirenengesänge«) im Park Marszałka Edwarda Rydza-Śmigłego. Aber das Gebäude scheint gerettet. Sagt zumindest ein Artikel in der gestrigen Ausgabe der Gazeta Wyborcza.

15.34 Uhr:

2017-04-23-1534.jpg

15.37 Uhr. Detail des Glasmosaiks an der Erdgeschossfassade:

2017-04-23-1537.jpg

15.38 Uhr:

2017-04-23-1538.jpg